islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Montag, 27.09.21
http://www.islam.de/17067.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Mittwoch, 08.12.2010



Wolfgang Hartwig schrieb:
"Endlich Aussteigerprogramme her für islamische oder kurdische Terroristen"

Was erwartet die Türkei eigentlich von Europa? Daß z.B. Deutschland kurdische Gruppen trotz mangelnder Beweislage verbietet und im Gegenzug keinerlei Unterstützung bei der Zerschlagung islamischer Gruppen, die dem Terrorismus eng verbunden sind und von der Türkei aus operieren?
Was soll da diese typische Kraftrhetorik, daß man nicht vergessen würde, daß Europa der Türkei nicht geholfen habe? Sinnvoll wäre aus meiner Sicht, daß alle Staaten, denen die Bekämpfung jedweden Terrors wirklich wichtig ist,
endlich einmal zusammenarbeiten, anstatt ihre Hilfe immer wieder unter fadenscheinigen Argumenten zurückzuhalten.
Natürlich bedeutet das, daß auch Deutschland der PKK nicht als Rückzugsgebiet dienen kann, und wenn, dann bestenfalls für Aussteiger. Aber das bedeutet auch, daß die Türkei gefälligst islamische Terroristen ans Messer zu liefern hat. Das ganze läßt sich fortführen.
So ist es auch ein Unding, daß jetzt allen Flügen aus dem Jemen die Einreise nach Deutschland untersagt wird. Besser wäre es da wohl, den Jemen falls nötig und dort gewünscht nicht mit den Terroristen im Regen stehen zu lassen.
Das Einflugverbot ist eher ein Armutszeugnis und beweist, daß wir eigentlich nicht in der Lage sind Terroranschläge durch Islamisten zu verhindern. Wir können immer nur versuchen, das Risiko zu mindern. Und da gilt sowohl für Deutschland als auch die Türkei, dem Terrorismus den Nährboden zu entziehen. Natürlich wird es immer Kurden oder Muslime geben, die unzufrieden sind und ihr Heil in einer gewaltsamen Lösung suchen. Die Anzahl derer läßt sich aber durch vernünftige Integration (nicht Assimilation) deutlich verringern. Das gilt sowohl für Muslime in Deutschland als auch für Kurden in der Türkei. Und es müssen endlich Aussteigerprogramme her für islamische oder kurdische Terroristen. Auch in der Türkei.