islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 21.09.18
http://www.islam.de/29658.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Mittwoch, 14.02.2018

Größte islamische Schule Belgiens soll in Charleroi öffnen

Muslimische Gemeinschaft von Belgien kauft Grundstück in Charleroi. Es soll dort die größte islamische Schule Belgiens entstehen. Insgesamt ist es dann die fünfte Schule der muslimischen Gemeinschaft von Belgien. Daneben vertritt der Verein 31 Moscheegemeinden in Belgien

Die größte islamische Schule von Belgien soll demnächst in Charleroi entstehen. Neben den normalen Lehrinhalten soll auch islamischer Religionsunterricht angeboten werden, berichten verschiedene belgische Zeitungen am Dienstag. Die Schule mit dem Namen "die Tugend" soll laut Medienberichten erst nach 2018 in einem 3.500 Quadratmeter großen Gebäude öffnen. Gekauft wurde es von der "Muslimischen Gemeinschaft von Belgien", die 750.000 Euro in die Renovierung investierte.

In der Wallonie, der mehrheitlich französischsprachigen Region Belgiens, wäre es die erste islamische Schule, in ganz Belgien die fünfte. Das Angebot soll Betreuung für Kindergartenkinder sowie Unterricht für Grund- und Sekundarschüler umfassen. Um offiziell als Schule anerkannt zu werden, müssen die Verantwortlichen jedoch noch einen Antrag bei den wallonischen Behörden stellen. Der Verein betreibt bereits 31 Moscheen, zwei Schulen, eine humanitäre Hilfsorganisation und drei Kulturzentren.