islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Dienstag, 19.10.21
http://www.islam.de/8292.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Donnerstag, 19.04.2007

"Muslime in Deutschland verurteilen die abscheulichen Morde in der Türkei"

"Versuchung widerstehen, das nun Christen und Muslime gegeneinander ausgespielt werden", so der Sprecher des Koordinationsrates der Muslime in Deutschland (KRM), Axel Ayyub Köhler.

„Mit tiefem Entsetzen und Abscheu verurteilt der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland die unfassbaren Morde an drei Christen am gestrigen Mittwoch in der türkischen Stadt Malatya“, sagte der Sprecher des KRM Dr. Ayyub A Köhler am heutigen Tag. „Es gibt keine religiöse Rechtfertigung für solche Überfälle “ sagte er weiter und führte aus, „dass solche Taten niemals geduldet werden dürfen“. Er betonte, dass „der Koran das Recht auf Glaubensfreiheit im Vers 256 der zweiten Sura garantiert, wo es heisst: „Kein Zwang im Glauben““. Er sagte weiter: „Diese koranische Grundlage darf niemals in Frage gestellt werden und er endete mit der Hoffnung, „das wir der Versuchung widerstehen, das nun Christen und Muslime gegeneinander ausgespielt werden“.

Der Koordinationsrat der Muslime umfasst die Dach-und Spitzenverbände DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.), IRD (Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e.V.), VIKZ (Verband der Islamischen Kulturzentren e.V.) und ZMD (Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.).